Speicherung Zwischenablage

Was fehlt Ihnen in der Passwortverwaltung 1PW? Was finden Sie überflüssig?
Antworten
Lars
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag, 02. November 2006 - 23:52 Uhr
Wohnort: Deutschland

Speicherung Zwischenablage

Beitrag von Lars » Dienstag, 03. März 2020 - 1:04 Uhr

Hallo,

Ich würde mir wünschen, dass Kopierte Passwörter länger als 30 Sekunden in der Zwischenablage liegen oder es eine Einstellung gibt wo man selber die Zeit einstellen kann wie lange es in der Zwischenablage liegen soll.

Hintergrund: Besonders beim Handy ist manchmal schwer schnell ein Passworts einzugeben.
Besonders wenn wann von eine Webseite zu 1PW wechselt muss.

Grüße
Lars

Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Speicherung Zwischenablage

Beitrag von Heiko Schröder » Dienstag, 03. März 2020 - 11:35 Uhr

Hallo,

normalerweise sollten 30 Sekunden vollkommen ausreichen, wenn Sie z.B. so vorgehen.
  • Tippen Sie in dem Datensatz auf die zu öffnende URL und der Browser wird gestartet.
  • Wenn Sie in den Einstellungen der App festgelegt haben, dass beim Aufruf der URL gleich der Benutzername in die Zwischenablage gelegt werden soll, können Sie jetzt schon den Benutzernamen in das erste Feld einfügen.
  • Jetzt wechseln Sie wieder in 1PW. Dies geht am schnellsten, wenn Sie zweimal hintereinander (nicht zu schnell) auf das rechteckige Symbol (Übersichts-Button rechts unten) auf Ihrem Smartphone tippen.
  • Sie tippen in das Feld Passwort und der Wert befindet sich 30 Sekunden in der Zwischenablage.
  • Mit einem zweifachen Tap wechseln Sie wieder zur Webseite und fügen das Passwort an.
:idea: Also, mit einem zweifachen Tap (nicht schneller Doppel-Tap) auf das rechteckige Symbol auf Ihrem Smartphone wechseln Sie immer zwischen den beiden letzten Apps hin und her.

Oder Sie nutzen die Bildschirmteilung unter Android.
https://tipps.computerbild.de/hardware/ ... 51155.html
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows, Android und jetzt auch für iOS

Antworten