Einzelne Outlook-Ordner aus Back-Up in Outlook einfügen

Software, um alle Daten von Microsoft Outlook 2000 - 2013 zu sichern

Antworten
Validation
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 17. Mai 2019 - 9:19 Uhr

Einzelne Outlook-Ordner aus Back-Up in Outlook einfügen

Beitrag von Validation » Freitag, 17. Mai 2019 - 11:57 Uhr

Hallo,
bin neu hier und benötige Hilfe.
Ich möchte von Office 365 zu 2016 wechseln. Meine Outlook-Dateien sind regelmäßig (monatlich) gesichert. Ich möchte aus dieser (Monats-)Sicherung einzelne (selbsterstellte) Ordner daraus in mein neues Outlook (2016) importieren und die darin gesicherten Ordner (und die dazugehörigen Mails) nutzen. Ich habe es probeweise mit Outlook 365 getestet, die Dateiextration in MO ist dann in *.ost, was nicht impotrfähig ist (auch nicht über Datei öffnen...). Gerne würde ich eine kurze anleitung von "wissenden" erhalten.
vielen Dank für hinweise.
Gruß, ingolf

Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2226
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Einzelne Outlook-Ordner aus Back-Up in Outlook einfügen

Beitrag von Heiko Schröder » Dienstag, 21. Mai 2019 - 9:12 Uhr

Hallo,

ost-Dateien sind immer nur temporäre Dateien, die an ein Konto gebunden sind! ost-Dateien können zwar extrahiert werden, müssen dann aber die bisherige ost-Datei des gleichen Exchange-Kontos oder IMAP-Kontos ersetzt werden, um deren Inhalt zu sehen.
  • Also, Sie gehen in Outlook offline und beenden Outlook wieder.
  • Nun extrahieren Sie die ost-Datei und kopieren Sie an die Stelle, an der die aktuelle liegt.
  • Nun öffnen Sie Outlook und können den alten Inhalt sehen und extrahieren.
  • Gehen Sie dann über das Outlook Menü START – INFORMATIONEN – KONTOEINSTELLUNGEN, Register DATENDATEIEN.
  • Klicken Sie hier auf HINZUFÜGEN, um eine lokale pst-Datei erstellen zu lassen. Die wird dann auch unterhalb Ihrer jetzigen Ordner angezeigt.
  • Die benötigten Ordner verschieben Sie in die lokale pst-Datei.
  • Dann gehen Sie wieder online und nach dem automatischen Abgleich der Mails mit dem Provider, verschieben Sie die Mails aus der pst-Datei in den IMAP-Bereich.
  • Die Mails werden dann wieder zum Mailprovider hochgeladen und sind dann wieder vorhanden.
Sobald Sie wieder in den Online-Modus gehen, gleicht Outlook die Daten wieder ab und Sie erhalten wieder den aktuellen Stand.
Die exportierten Daten können Sie dann in wieder in Outlook einbinden und in die Ordner verschieben. Diese werden dann von Outlook wieder auf den Server übertragen.

Wenn Sie die E-Mails von Exchange Servern lokal sichern wollen, dann benötigen Sie ein anderes Tool, z. B. www.mailstore.com
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows und Android
Alle Programme

Antworten