Mailadressen Cache

Software, um alle Daten von Microsoft Outlook 2000 - 2013 zu sichern

Antworten
wagner-its
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 03. Juli 2018 - 6:18 Uhr

Mailadressen Cache

Beitrag von wagner-its » Freitag, 17. August 2018 - 12:21 Uhr

Hallo,

habe eine komplette Datensicherung mit MOBackup gemacht und möchte den Mailadressen Cache aus dem Backup wiederherstellen und einem anderen Benutzer in Outlook 2010 zur Verfügung stellen. Wohin müssen die Dateien vom Cache kopiert werden?

Für Hilfe wäre ich dankbar!

Gruß

Thomas Wagner

Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2157
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mailadressen Cache

Beitrag von Heiko Schröder » Donnerstag, 23. August 2018 - 9:35 Uhr

Hallo,
  • als erstes schließen Sie das Outlook 2010, in dem Sie die Autovervollständigung haben wollen.
  • Dann öffnen Sie im Windows Explorer den Ordner C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Outlook\RoamCache
  • und kopieren den kompletten Namen der Datei, die mit Stream_Autocomplete_0_ beginnt. (Sind mehrere vorhanden, dann nehmen Sie die, mit dem aktuellen Datum.)
  • Benennen Sie diese Datei um, indem Sie das Zeichen _ voransetzen.
  • Dann stellen Sie über MOBackup bei dem Outlook 2010 Nutzer wirklich nur die Autovervollständigung wieder her.
  • In dem oben genannten Ordner sollte wieder eine Datei vorhanden sein, die mit Stream_Autocomplete_0_ beginnt.
  • Benennen Sie diese Datei um, indem Sie den alten Namen einfügen.
Wenn Sie jetzt Outlook starten und eine Mail schreiben, sollte bei Eingabe eines Buchstabens die übertragenen Mailadressen angezeigt werden.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows und Android
Alle Programme

Antworten