Macht es Sinn, die Outlook-Datendatei (PST) an einem anderen Ort zu speichern ?

Software, um Daten und Einstellungen von Microsoft Outlook zu sichern
Antworten
koala007
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag, 31. Januar 2016 - 13:13 Uhr

Macht es Sinn, die Outlook-Datendatei (PST) an einem anderen Ort zu speichern ?

Beitrag von koala007 »

Mal eine grundsätzliche Frage:

Macht es Sinn, die Outlook Datendatei (PST) in Microsoft 365 (IMAP-Konto) an einem anderen Ort zu speichern ?

(Standardmässig ist der Speicherort: Laufwerk: \Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Microsoft\Outlook)

Ups..in Microsoft 365 ist der Speicherort neu unter Laufwerk: \Benutzer\<Benutzername>\Dokumente

Was spricht dafür oder dagegen ?

Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag.

Freundliche Grüsse
Peter Häusermann
Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2476
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Macht es Sinn, die Outlook-Datendatei (PST) an einem anderen Ort zu speichern ?

Beitrag von Heiko Schröder »

Hallo,

wo Sie die pst-Dateien ablegen, ist Ihnen überlassen. Standardmäßig ist es seit Office 2013 der von Ihnen genannte Ordner Laufwerk: \Benutzer\<Benutzername>\Dokumente

In MOBackup können Sie über das Menü EXTRAS auf den Standardordnerpfad ändern. Dann werden neu erstellte (nicht die bestehenden) Datendateien in dem neuen Pfad abgelegt.

Bei geschlossenem Outlook können Sie die pst-Datei auch an einen anderen Ordner verschieben. Beim nächsten Öffnen von Outlook müssen Sie dann Outlook nur mitteilen, wo sich die pst-Datei jetzt befindet. Zur Not müssen Sie auch ein Änderung in den Mailkonten vornehmen, in welchem Ordner die E-Mails abgelegt werden sollen.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows, Android und iOS
koala007
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag, 31. Januar 2016 - 13:13 Uhr

Re: Macht es Sinn, die Outlook-Datendatei (PST) an einem anderen Ort zu speichern ?

Beitrag von koala007 »

Vielen Dank für die rasche Antwort. :wink:
Antworten