Windows Defender blockiert MOBackup

Software, um Daten und Einstellungen von Microsoft Outlook zu sichern
Antworten
Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2324
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Windows Defender blockiert MOBackup

Beitrag von Heiko Schröder » Freitag, 27. März 2020 - 11:37 Uhr

.
Wenn Sie im Windows Defender der Ordnerschutz aktiviert haben und Windows die nachfolgende Meldung einblendet, kommt es zu Problemen bei der Datensicherung!

Bild

Was müssen Sie tun?
  • Klicken Sie im Systray auf mit der rechten Maustaste auf das Windows Defender Symbol Bild und wählen Sie SICHERHEITSDASHBOARD ANZEIGEN. Sollten Sie das Symbol rechts unten am Bildschrimrand nicht sehen, dann klicken Sie auf den nach oben zeigenden Pfeil.
  • Klicken Sie auf VIREN- & BEDROHUNGSSCHUTZ.
Bild
  • Gehen Sie bei EINSTELLUNGEN FÜR VIREN- & BEDROHUNGSSCHUTZ auf den Link EINSTELLUNGEN VERWALTEN.
Bild
  • Klicken Sie bei ÜBERWACHTER ORDNERZUGRIFF auf ÜBERWACHTEN ORDNERZUGRIFF VERWALTEN.
Bild
  • Öffnen Sie APP DURCH ÜBERWACHTEN ORDNERZUGRIFF ZULASSEN.
Bild
  • Klicken Sie auf ZULÄSSIGE APP HINZUFÜGEN und wählen Sie den Menüpunkt ZULETZT BLOCKIERT APPS.
Bild
  • Wählen Sie aus der Liste den Eintrag von mobackup.exe und klicken Sie dann auf das Plus-Zeichen.
Bild
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche SCHLIEßEN.
  • In der Übersicht wird die Datei mobackup.exe als zugelassene App aufgelistet.
Bild

Nun können Sie alle Einstellungsfenster schließen und eine erfolgreiche Datensicherung der Outlook-Daten mit MOBackup durchführen.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows, Android und jetzt auch für iOS

Antworten