Seite 1 von 1

Migration Outlook 2010 auf Outlook 365

Verfasst: Donnerstag, 13. Februar 2020 - 23:03 Uhr
von snoboy
Ich möchte gern vom Outlook 2010 auf Outlook 365 migrieren.

Es gibt
- ein Postfach für Exchange Server 2010 (.ost)
und
- einen persönlichen und einem Archiv Ordner (.pst)

Ich bin wie folgt vorgegangen:
- Backup des Outlook 2010
- Deinstallation des Office 2010
- Installation des Office 365 über das Microsoft Konto
- Wiederherstellen der Daten mittels MOBackup

Was mir auffällt ist, dass im MOBackup anstelle von Outlook365 die Version Outlook 2016/2019 angezeigt wird.
Dann haben bei uns die Email-Adressen für das Exchange-Konto zusätzlich geändert. Beim Aufstarten von Outlook
gibt es nun ein Problem mit dem Anmelden des Exchange Postfachs. Wie kann ich diese Informationen anpassen?

Wäre super, wenn ich hier einen Tip bekäme.

Piero

Re: Migration Outlook 2010 auf Outlook 365

Verfasst: Freitag, 14. Februar 2020 - 15:09 Uhr
von Heiko Schröder
Hallo,
snoboy hat geschrieben:
Donnerstag, 13. Februar 2020 - 23:03 Uhr
Was mir auffällt ist, dass im MOBackup anstelle von Outlook365 die Version Outlook 2016/2019 angezeigt wird.
Dies kann man nicht unterscheiden. Intern haben die Outlook Versionen Nummern von 1 bis aktuell 16. Die 16 gehört eigentlich zu Outlook 2016 und normalerweise hätte die Outlook 2019er Version die interne Zahl 17 erhalten müssen. Dies hat Microsoft aber diesmal nicht gemacht, so dass keine Unterscheidung zwischen Version 2016 und 2019 möglich ist.

Und die Bezeichnung Outlook 365 gibt es so nicht, es heißt Office 365 und beinhaltet immer die aktuelle Version, in dem Fall die von 2019.
snoboy hat geschrieben:
Donnerstag, 13. Februar 2020 - 23:03 Uhr
Dann haben bei uns die Email-Adressen für das Exchange-Konto zusätzlich geändert.
Sie müssen in den Kontoeinstellungen den aktuellen Exchange-Server löschen und das Mailkonto mit der neuen E-Mail-Adresse anlegen. Dann werden Sie auch mit dem neuen Exchange-Konto verbunden.

Re: Migration Outlook 2010 auf Outlook 365

Verfasst: Freitag, 14. Februar 2020 - 15:52 Uhr
von snoboy
Hallo Heiko

Besten dank.
Ist somit aber auch sichergestellt, dass alle Daten aus dem alten Exchange-Postfach (.ost Datei) übernommen/migriert werden?

Piero

Re: Migration Outlook 2010 auf Outlook 365

Verfasst: Freitag, 14. Februar 2020 - 16:08 Uhr
von Heiko Schröder
Hallo,

nein, das wird nicht übernommen.

Entweder man verschiebt das Konto direkt auf dem Exchange Server. Wenn man da nicht herankommt, dann muss man sich in das alte Exchange Konto einloggen und mit Outlook einen Datenexport in eine lokale pst-Outlook-Datendatei durchführen, die dann unabhängig vom Exchange Konto in Outlook geöffnet werden kann.

Re: Migration Outlook 2010 auf Outlook 365

Verfasst: Sonntag, 16. Februar 2020 - 12:04 Uhr
von snoboy
Hallo

Möchte kurz hier beschreiben, wie ich die Migration von Exchange 2010 auf Outlook 365 bewerkstelligt habe. Ev. kann dies jemanden
dienlich sein. Wahrscheinlich gib es noch n andere Wege dies zu bewerkstelligen.

- mittels dem Tool advik-outlook-ost-converter (kostenpflichtig) den Inhalt der gesamten OST-Datei ins neue Konto verschoben
- ich empfehle die Migration nicht gleich in die default Ordnerstruktur zu machen, sondern diese dann später im neuen Konto aufzubauen
- leider wird die Ordnerstruktur flach gedrückt und wenn man Subordner mit gleichen Namen hat, sind alle Mails darin dann unter einem einzigen Ordner mit dieser Bezeichnung.
. hier empfiehlt sich vorher eine kleine Vorbereitung und die Ordner umzubennen (z.Bsp. gesamter Ordnerstruktur im Ordnernamen)
. Ebenfalls mag das Tool auch keine "/" in Ordnernamen und wahrscheinlich auch noch weitere Spezialzeichen nicht.
- die Migration des Kalenders hat leider nicht funktioniert, ich musste dies aus dem alten Outlook in eine ics-Datei exportieren und später wieder importieren
- wichtig ist die Kontrolle nach der Migration, welche immer wieder wiederholt werden kann
- nachdem das neue Outlook sauber aufgebaut war habe ich die alte ost-Datei noch in eine pst-Datei transferiert

und tschüss Outlook 2010