Automatisierte Sicherung scheitert - wg. geöffneten Outlook´s

Software, um alle Daten von Microsoft Outlook 2000 - 2013 zu sichern

Antworten
Jimmy Sun
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag, 21. Januar 2018 - 12:06 Uhr

Automatisierte Sicherung scheitert - wg. geöffneten Outlook´s

Beitrag von Jimmy Sun » Dienstag, 13. Februar 2018 - 12:53 Uhr

Meine automatisierte Sicherung von Outlook habe ich täglich auf die Mittagszeit gelegt, wenn ich Pause mache.
Da ich Outlook ständig geöffnet habe, denke ich auch nicht daran zu Beginn der Pause Outlook herunter zu fahren. Komme ich zurück, wurde die Sicherung wg. des geöffneten Outlook nicht durchgeführt.
Die Möglichkeit über die MoBackUp-Einstellungen das "Programm bei Sicherung herunter zu fahren", hat bei zwei Versuchen nicht geklappt.
Gibt es da einen Lösungsansatz?

P.S.: Win 10/Office 2016

Jimmy Sun
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag, 21. Januar 2018 - 12:06 Uhr

Re: Automatisierte Sicherung scheitert - wg. geöffneten Outlook´s

Beitrag von Jimmy Sun » Donnerstag, 15. Februar 2018 - 17:18 Uhr

Irrelevant, niederkomplex, Karneval?

Jaco
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 03. Juni 2015 - 22:04 Uhr

Re: Automatisierte Sicherung scheitert - wg. geöffneten Outlook´s

Beitrag von Jaco » Dienstag, 27. Februar 2018 - 16:17 Uhr

Ich habe ein ähnliches Problem. Es ist nicht so, dass es der Autor des Programms nicht an dieses Problem gedacht hätte, aber dessen Lösung kostet leider GELD!

=> http://www.mobackup.de/backupfileunlocker.php

:?

Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2122
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Automatisierte Sicherung scheitert - wg. geöffneten Outlook´s

Beitrag von Heiko Schröder » Mittwoch, 28. Februar 2018 - 9:36 Uhr

Hallo,

die Software Backup File Unlocker gab es bereits von 2007 - 2016 als Lizenz einer kanadischen Firma zu einem weitaus höheren Preis. Nachdem die Firma den Vertrieb eingestellt hat, musste ich mich nach einer preiswerten Alternative umschauen, jedoch war weit und breit für den Kunden nichts bezahlbares zu finden.

Also musste ich das Zusatzprogramm selbst entwickeln. Und es mag sein, dass das Zusatzprogramm einen kleinen Obulus extra kostet. Dahinter steckt ja auch eine gewisse Zeit an Entwicklung und in die Software MOBackup kann es aufgrund der verschiedenen Zugriffsberechtigungen nicht integriert werden.

Im Gegensatz zu ganz normalen Dateisicherungsprogrammen muss MOBackup im Benutzermodus laufen, um die notwendigen Outlook-Daten aus der Registry des aktiven Nutzers auslesen zu können. Um jedoch Schattenkopien erstellen zu können, benötigt die Software aber Adminrechte und die bekommt sie nur über den Windowsdienst, bei dem die Programme jedoch ohne Oberfläche nur im Hintergrund agieren und nur über einen Kanal miteinander kommunizieren können.

Notwendig für die Datensicherung ist der Backup File Unlocker nicht. Dies ist ein Zusatzprogramm zur Erleichterung der automatisierten Sicherung.

Ich hoffe, ich konnte darlegen, warum das Zusatzprogramm leider GELD kostet.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows und Android
Alle Programme

Antworten