welche Einstellungen bei MODupRemover

Software, um Duplikate in MS Outlook zu löschen
Antworten
sit
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 02. Dezember 2020 - 14:01 Uhr

welche Einstellungen bei MODupRemover

Beitrag von sit »

Hallo,
ich bin Neuling hier.
Soeben habe ich mir den MODupRemover angeschaut:

Meine Frage
- Ich besitze einen PC (WIN110, Outlook 2016) und ein Notebook (WIN10, Outlook2010).
Da ich meistens mit dem PC arbeite, kopiere ich dann alle 1-2 Wochen die kompletten PST-Dateien (Mails, Termine, usw.) ins Outlook von meinem Notebook, was auch wunderbar funktioniert.

Das Problem ist, dass nach dem Kopieren und dann evtl. späterem Abfragen meines Outlook-Accounts logischerweise nochmals z.B. alle bisherigen Mails vom Account wieder auf das Notebook geladen werden(erscheinen fett). (Mein Outlook-Konto ist in der Abfrage so eingestellt, damit meine Frau und ich alles mit verschiedenen Rechnern / Handys abfragen kann, also die Mails des Accounts mit der Abfrage beibehalten werden.

Ich hatte schon mehrere (kostenlose) andere Programme ausprobiert - diese fanden z.B. nie alle Mailduplikate.
Mit dem MODupRemover (noch Free-Version) werden auch unterschiedliche Suchergebnisse angezeigt.

- Wenn ich die Vollversion erwerbe, was muss ich in meinem Fall für (Vor)Einstellungen treffen?
- Werden dann sicher (nur) Duplikate (wegen des vorherigen Kopierens der PST-Dateien) gefunden, werden dann alle Duplikate gefunden und auch richtig gelöscht?

Danke für Infos

LG sit
Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2258
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: welche Einstellungen bei MODupRemover

Beitrag von Heiko Schröder »

Hallo,

im Gegensatz zu anderen Programmen findet MODupRemover zu 100% nur die E-Mail-Duplikate, da die Software zur Unterscheidung die weltweit eindeutige Kennung von E-Mails auswertet, die sogenannte Message-ID. https://de.wikipedia.org/wiki/Message-ID
Diese ID wird jeder E-Mail hinzugefügt, die über einen Mailprovider versendet wird. Wird diese E-Mail also mehrmals abgerufen, findet MODupRemover auch diese Duplikate.

Auch werden zum Löschen automatisch die ungelesenen Duplikate vorausgewählt, da die Software davon ausgeht, dass die zuletzt abgerufenen neuer sind, als die bereits als gelesen markierten E-Mails.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows, Android und jetzt auch für iOS
sit
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 02. Dezember 2020 - 14:01 Uhr

Re: welche Einstellungen bei MODupRemover

Beitrag von sit »

Hallo Herr Schröder,

erst mal DANKE für die schnelle Antwort.
- Heute habe ich die Vollversion bezahlt u. herunter geladen und hätte noch kurze Fragen:

1. Kann ich diese 1 Lizenz auf meinem PC und auf meinem Rechner verwenden (nur privat)?

2. Habe heute eines meiner Mailfächer (Outlook 2010, 32bit) testweise nach Duplikaten durchsucht
... das Programm hat auch fast alle Duplikate gefunden (vielleicht muss ich da noch eine Einstellung ändern/versuchen),
... aber es gibt keinen / ich finde keinen Ordner, in welchen die gelöschten Daten verschoben wurden.

Wo kann ich diese gelöschten Duplikate wiederfinden, falls ich versehentliche Mails wieder herstellen müßte?
... Muss ich da erst einen Ordner im jeweiligen Postfach erstellen?
Diese Ordner (Posteingang, Entwürfe, gesendete, gelöschte, Junkmails, Postausgang, RSS-Feed, Suchordner) bestehen original im Outlook.


Hinweis zu meinen Einstellungen

- Im Suchprozess: Standard

- Seite Ordnerauswahl: nur ein Postfach, nur den Posteingang gewählt,

- beim Selektieren/ Unterordner: kein Haken,
- bei gelöschte Objekte ausschließen: kein Haken,
- bei Elemente nur innerhalb des jeweiligen Ordners miteinander: Haken gesetzt

gelöschte Elemente in den -OrdnerMODupRemover Objekte- verschieben ist angehakt
- dieser Ordner samt Löschungen aber nirgendwo zu finden???

Vielen Dank für eine Antwort.
LG sit
sit
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch, 02. Dezember 2020 - 14:01 Uhr

Re: welche Einstellungen bei MODupRemover

Beitrag von sit »

Danke,

das Problem wurde geklärt.

LG sit
Antworten