PW und skydrive statt dropbox

Was fehlt Ihnen in der Passwortverwaltung 1PW? Was finden Sie überflüssig?
Antworten
Michael Wild
Beiträge: 1
Registriert: Samstag, 20. Oktober 2012 - 10:29 Uhr

PW und skydrive statt dropbox

Beitrag von Michael Wild » Samstag, 20. Oktober 2012 - 11:54 Uhr

Hallo,
ich würde gerne meine dropbox-Konto auflösen und alle meine Angelegenheiten mit microsoft skydrive lösen.
Gibt es eine Möglichkeit, PW mit skydrive so zu verknüpfen, wie es bisher mit dropbox möglich ist?
Herzlichen Dank

T.R.O.N
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag, 04. Mai 2006 - 10:32 Uhr

Da hätte ich auch einen Vorschlag

Beitrag von T.R.O.N » Samstag, 20. Oktober 2012 - 13:14 Uhr

Ich habe meine Daten auf einem Speicherstick der Fritz!Box abgelegt.

Würde gern mit Ftp aus 1PW direkt darauf zugreifen. Solch eine Lösung ist z.B sehr gut im Firefox Addon Reminderfox realisiert. Ist solche Erweiterung möglich?

Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2158
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Schröder » Montag, 22. Oktober 2012 - 9:50 Uhr

Hallo,
Gibt es eine Möglichkeit, PW mit skydrive so zu verknüpfen, wie es bisher mit dropbox möglich ist?
Nein, diese Funktionalität muss direkt in 1PW integriert werden, da 1PW mit dem jeweiligen Anbieter mit dessen API über eine gesicherte Leitung mit dem Server kommunizieren muss.

Würde gern mit Ftp aus 1PW direkt darauf zugreifen.
Mal schauen, ob sich das einfach umsetzen lässt, da es ja verschiedene Systeme und Serverkonfigurationen gibt. Nutzt heute der überwiegende Teil der Anwender überhaupt FTP? Das ist ja eigentlich nur für Leute mit eigenem Webspace interessant.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows und Android
Alle Programme

R.a.l.f.
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch, 03. August 2005 - 14:01 Uhr

Beitrag von R.a.l.f. » Mittwoch, 24. Oktober 2012 - 13:37 Uhr

Heiko Schröder hat geschrieben:Nutzt heute der überwiegende Teil der Anwender überhaupt FTP? Das ist ja eigentlich nur für Leute mit eigenem Webspace interessant.
Und für Leute mit einer Fritzbox :D

T.R.O.Ns Idee finde ich klasse.
Obwohl die 1PW-DB ja gut verschlüsselt ist, bleibt irgendwie ein ungutes Gefühl, wenn die Passwortdatenbank auf einem ausländischen Server mit unbekanntem Sicherheitskonzept liegt. Die Dropbox-Funktion finde ich schon extrem praktisch, aber Fritzbox-Anbindung wäre sogar noch besser. Denn auch wenn das Sicherheitskonzept der Fritzbox ebenso herstellerspezifisch ist, so sind die wichtigen Daten doch zunächst mal aus der Schußlinie genommen.

Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2158
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Schröder » Mittwoch, 24. Oktober 2012 - 14:31 Uhr

Problem ist nur, ich kenne das System der FritzBox! nicht, da ich keine habe :( Wie funktioniert das?
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows und Android
Alle Programme


T.R.O.N
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag, 04. Mai 2006 - 10:32 Uhr

Beitrag von T.R.O.N » Samstag, 27. Oktober 2012 - 21:34 Uhr

Hallo Heiko,
Webspace ist nicht notwendig. Gute Router, bei mir die Fritzbox, bieten das serienmäßig an. Dann braucht man nur noch einen Speicherstick oder Drive. Über Free Dynamic DNS kann man auch weltweit auf die Box zugreifen. Ich für meinen Teil, habe das zur Zeit mit einem Script gelöst. Ich mappe aber nur die Box als Drive und starte als letztes dann 1PW aus dem Script.

Wie schon geschrieben, ist so eine Funktion im Firefox Addon ReminderFox bestens gelöst. ReminderFox greift über FTP auf die Fritz!Box zu. Klappt prima!

(http://www.reminderfox.org/documentatio ... s/#network)

Gruß
T.RO.N.

JayJay
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch, 04. Dezember 2013 - 0:17 Uhr

Re: PW und skydrive statt dropbox oder CH

Beitrag von JayJay » Donnerstag, 12. Dezember 2013 - 0:32 Uhr

Hallo forum,

sehe das dies etwas älter ist 2012.Zurück scheuend sehe ich das meine entscheidung daten nicht in jeder Cloud abzulegen nicht ganz falsch war.
Ich verwende seit jahren mydrive.ch. (Ich habe keine wirtschaftliche beziehungen zdazu !
Was ich wohl weis ist das der Standord der hard ware 100% in der CH ist. Nun gut , ich weis die Daten
müssen da erst mal hin gelangen ohne das sie abgegriffen werden und was ist schon sicher. Jedoch weis ich das bei gewissen anderen die Daten 100% in der USA liegen.
Gruß
JJ

Antworten